München - Nymphenburg
Referenzobjekt

Topsaniertes Gerner Stadthaus von 1904 in Bestlage mit Südwest-Garten

Baujahr:
1904
Grundstück:
214 m2
Wohnfläche:
ca. 158 m2
Nutzfläche:
ca. 273 m2
Zimmer:
7
Schlafzimmer:
5
Einbauküche:
ja
Objekt-Nr.:
HS 1123
Kaufpreis:
verkauft
 

Lage

Das exklusiv von uns zum Kauf angebotene Stadthaus befindet sich in einer der malerischsten Alleestraßen Gerns mit nahezu geschlossener historischer Bebauung. Alte Robinien säumen die Kratzerstraße und verströmen während der Blüte im Mai und Juni ihren unverwechselbaren Duft.

Im nahen Umkreis, zu Fuß oder per Rad erreichbar, befinden sich alle Geschäfte des täglichen Bedarfs (Super- und Biomarkt, Metzgerei, Bäckerei, Apotheke, Gemüsestand). Es stehen mehrere städtische und private Kinderbetreuungseinrichtungen (darunter bilinguale Angebote) zur Auswahl. Die Sprengelgrundschule am Dom-Pedro-Platz bietet Mittagsbetreuung und Hort. In Geh- bzw. Radentfernung befinden sich die renommierten Nymphenburger Privatschulen (Gymnasium und Realschule) sowie die Maria-Ward-Mädchenschulen (ebenfalls Gymnasium und Realschule). Fußballvereine, zwei Sportvereine mit Hockey-, Tennis- und Squash-Angeboten, eine Ballettschule und das Dantebad bieten Familien eine perfekte Umgebung.

Nymphenburg mit der Villenkolonie Gern zählt zu den absoluten Spitzenwohnlagen Münchens - ruhig, grün und dennoch stadtnah. Prächtiger Baumbestand und historische Bausubstanz prägen dieses sehr gesuchte, idyllische Umfeld. Die Nähe zum Nymphenburger Schloss mit seinen Parkanlagen, zu den Auffahrtsalleen und dem Schlosskanal vermittelt zu allen Jahreszeiten ein einmaliges Lebensgefühl. Die Verkehrsanbindung ist ideal. Ca. 450 Meter entfernt befindet sich die U-Bahnstation "Gern" (U1 / U7, nur eine Station zum Rotkreuzplatz mit Bus- und Tramanschluss bzw. nur vier Stationen bis zum Hauptbahnhof). Den Münchner Flughafen erreicht man mit dem Pkw in ca. 30 Minuten.

Objektbeschreibung

Das historische Stadthaus wurde 1903/04 von dem namhaften Architekten Paul Böhmer als Teil einer heute denkmalgeschützten Reihenhausgruppe erbaut. 2015/16 fand eine aufwändige Kernsanierung statt. Dabei wurden mit viel Feingefühl originale Details erhalten, wiederhergestellt bzw. stilgetreu nachempfunden und eine historische Deckenmalerei freigelegt. Besonders hervorzuheben sind das Treppenhaus mit Eichenstufen, schmiedeeisernem Geländer und Messingkugel, kassettierte Innentüren mit Messingbeschlägen, weiße Kastenfenster und zwei bleigefasste Buntglas-Oberlichter im Obergeschoss.

Die Räumlichkeiten verteilen sich auf drei Wohnetagen und bestechen dank der idealen Westausrichtung durch ein lichtes, einladendes Ambiente. Im Hochparterre sind ein schön gegliederter Wohn-/Essbereich mit sonnigem Wintergarten, eine geräumige Wohnküche und ein Gäste-WC (Halbgeschoss) untergebracht. Im 1. Obergeschoss befinden sich zwei Schlafzimmer, ein Bad und ein Südwest-Balkon. Im 2. Obergeschoss stehen drei weitere Räume und ein Duschbad zur Verfügung. Hinzu kommen Abstellflächen im Speicher und im Untergeschoss. Ein idyllischer Garten mit gepflastertem Sitzplatz genießt durch die Orientierung nach Süden und Westen viel Sonne. Dieses Stadthaus vereint unwiederbringliches historisches Flair und modernen Wohnkomfort in einer der schönsten Straßen Gerns und kann als Rarität im Herzen der Villenkolonie bezeichnet werden.

Ausstattung

  • Raumhöhen: bis ca. 3,10 im EG, bis ca. 3 m im 1. OG, bis ca. 2,73 im 2. OG
  • Historische Deckenmalerei in der Küche; Wandmalerei im Treppenhaus
  • Original erhaltenes Holz-Treppenhaus mit schmiedeeiserner Brüstung und Messingkugel
  • Historischer schwarz-weißer Kachelboden und Wandpaneele im Windfang und Diele (EG)
  • Teils original erhaltene, wieder aufgearbeitete Kastenfenster; weitere Kastenfenster denkmalschutzkonform in handwerklich hoher Qualität und mit Restaurierungsglas nachgebaut; zwei historische bleigefasste Buntglas-Oberlichter im OG
  • Größtenteils original erhaltene Kassettentüren mit Messingbeschlägen
  • Neu verlegtes Eichen-Dielenparkett in den Wohn- und Schlafräumen; historischer Dielenbelag in einem der Zimmer im DG; neuer Fliesenbelag in der Küche, in den - Bädern und im Wintergarten; Linoleumbelag auf den Treppenabsätzen (ausgenommen DG, dort originaler Betonestrich)
  • Maßgeschreinerte Einbauküche (Schreinerei und Wohnstudio Graf, Dießen) mit weißen Fronten im modernen Stil und Eichen-Arbeitsfläche (Arbeitshöhe ca. 1 m), ausgestattet mit Ceran-Kochfeld, Backofen (beides Miele), Geschirrspüler (Siemens), Kühlschrank (Liebherr), Spüle (Villeroy & Boch), Vollholz-Auszügen, holzbefeuertem Range Cooker (1 Kochfeld und Backrohr), Truhen-Eckbank
  • Bad (OG), gestaltet mit handgefertigten französischen Wandfliesen, ausgestattet mit Wanne, Dusche, zwei Waschbecken (Duravit mit Chromgestell, Armaturen Grohe), beleuchtetem Spiegel, WC, Handtuchheizkörper, elektrischer Fußbodenheizung, Waschmaschinenanschluss
  • Duschbad (DG), gestaltet mit handgefertigten, türkis glasierten Wandfliesen und cremefarbenen Feinstein-Bodenfliesen, ausgestattet mit Glas-Eckdusche, Waschbecken (Duravit, Armatur Grohe), beleuchtetem Spiegel, WC, elektrischer Fußbodenheizung
  • Neue weiße Einbauschränke im drei Schlafzimmern
  • Netzwerk-Verkabelung (Cat 7); Sat-Verkabelung; Glasfaseranschluss vorhanden

Energieausweis

Bei Denkmalschutz bzw. Ensembleschutz kein Energieausweis erforderlich.

 

Ansprechpartner

  • Markus Riedel

    Markus Riedel

    Geschäftsführender Gesellschafter Diplom-Kaufmann

    +49 89 159455-13
    Email senden

  • Heiner Riedel

    Heiner Riedel

    Geschäftsführender Gesellschafter

    +49 89 159455-14
    Email senden

Diese Immobilie ist bereits verkauft. Wenn Sie eine ähnliche Immobilie suchen, stöbern Sie gerne in unseren aktuellen Angeboten.

zu den Angeboten ...