München – Herzogpark
verkauft

Herrschaftliche 7-Zimmer-Maisonette in exzellent sanierter Gründerzeitvilla

Diese exklusive Dachgeschoss-Maisonette befindet sich in einer denkmalgeschützten Gründerzeitvilla von 1908 in privilegierter, grüner Lage am Herzogpark. Das herrschaftliche Gebäude wurde 2017 aufwändig saniert. Dabei erhielt das angebotene Objekt einen eigenen, äußerst repräsentativen Außenzugang; ein Lift führt direkt in das Entrée der Wohnung.

Die großzügigen Räumlichkeiten erstrecken sich über zwei Wohnetagen. Die hervorragend gegliederte Hauptebene umfasst Wohnen, Essen, Kochen, ein Kaminzimmer sowie zwei Master-Schlafzimmer, einen Ankleidebereich und ein großzügiges Bad. Auf der Maisonetteebene befinden sich ein Arbeits- und Bibliotheksbereich, ein Schlafzimmer mit Ankleide, ein Bad, ein separates WC, ein Hauswirtschafts- und ein Abstellbereich. Ein besonderes Highlight ist der Wintergarten, der sich dank eines Cabriodachs zu einem sonnigen Freisitz mit traumhafter Aussicht ins Grüne öffnen lässt.

Die Räumlichkeiten vereinen historische Details mit modernstem Wohnkomfort und bestechen durch ihre noble Ästhetik. Für die Architektur zeichnet das mehrfach prämierte Starnberger Büro "Raumstation Architekten" verantwortlich. Massives Eichenparkett, edler Naturstein, ein offener Kamin, klassisches Baddesign sowie technische Finessen schaffen ein hochkarätiges Wohnumfeld. Zwei Stellplätze komplettieren dieses Objekt der Spitzenklasse.

Grunddaten
Objekt
ETW 2848
Objektart
Dachgeschosswohnung
Baujahr
1908
Modernisierung
2017
Denkmalschutz
ja
Etage
2. OG + DG
Lift
ja
Zustand
Neuwertig
Vermietet
nein
Flächenaufstellung
Wohnfläche
ca. 247 m²
Nutzfläche
ca. 311 m²
Raumangebot und Ausstattung
Zimmer
7
Schlafzimmer
4
Badezimmer
2
Terrassen
1
Stellplätze
2
Ausstattung
Luxus
Einbauküche
nein
Gäste-WC
ja
Klimatisiert
ja
Kaufpreis

Dieses Objekt ist bereits verkauft.

Ausstattung

  • Die im folgenden aufgeführten Ausstattungsmerkmale wurden, sofern nicht anders vermerkt, im Rahmen der sehr aufwändigen Sanierung in Anlehnung an historische Vorbilder auf höchstem handwerklichen, stilistischen und materialtechnischen Niveau geschaffen. Für die gesamte Gestaltung zeichnet das Starnberger Architekturteam "Raumstation Architekten" verantwortlich.
  • Separates Hausentree mit einer Höhe von ca. 4 m, repräsentativ gestaltet mit handgehämmerter Messing-Eingangstür (Sicherheitsstufe RC3), Muschelkalk-Fliesen und gegliederten Spiegelflächen
  • Lift bis in die Wohnung
  • Massives Eichen-Fischgrätparkett, dunkel geölt und gewachst, auf beiden Ebenen (ausgenommen Bäder, WCs und Ankleide der Maisonetteebene, hier Marmor „Cara Kabey”); hohe weiße Sockelleisten
  • Kamin, holzbefeuert, mit Glastrennscheibe, gestaltet aus Naturstein (Muschelkalk)
  • Kassetten-Innentüren, teils original erhalten, teils nach historischem Vorbild geschreinert, auf der Hauptebene
  • Original erhaltene Flügeltür mit Glaseinsätzen auf der Hauptebene -Historische Kastenfenster, weiß lackiert und mit antiken Messingbeschlägen, in mehreren Räumen der Hauptebene
  • Tagessalon, unterteilt mit einem raumhohen, holzgerahmten Glaselement, exquisit gestaltet mit grafisch angeordneten Eichenleisten, Wandfinish mit exklusiver Tapete von Iksel Decorative Arts (London) und großformatigen Muschelkalk-Bodenfliesen. Fenster-Elemente elektrisch nach außen zu öffnen (mit Wind- und Regensensor ausgestattet)
  • Fußbodenheizung auf der Maisonette-Ebene; historisch inspirierte Standheizkörper auf der Wohnebene (zwei getrennte Heizkreisläufe, Maisonette über Grundwasser-Wärmepumpe; Hauptebene über Gas-Zentralheizung)
  • Heizkörperverkleidungen, maßgefertigt, größtenteils mattweiß lackiert; verkleidete Heizkörper bedienbar über Wandthermostat
  • Deckengesimse nach klassischem Vorbild im Entree und Wohn-/Essbereich
  • Deckenbündiges Lichtpaneel im Wohnraum, dimmbar in 2 Stufen
  • Deckenbeleuchtung (Mawa Design)
  • Glasdach („Cabriodach“) im Wintergarten, elektrisch zu öffnen, ausgestattet mit Regenwächter
  • Umluft-Kühlgerät im Wintergarten (nicht sichtbar verbaut)
  • Umluft-Kühlgeräte im Schlafbereich der Dachgeschossebene (nicht sichtbar verbaut)
  • Homeway-System, Dosen mit Netzwerk-, Telefon- und TV-Anschluss in nahezu allen Räumen
  • Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung auf der Maisonetteebene
  • Waschmaschinenanschlüsse im Garderobenraum (Hauptebene) und Ankleide (Maisonetteebene)
  • Masterbad (Hauptebene), klassisch gestaltet mit Marmor („Cara Kabey”), ausgestattet mit Wanne (Kaldewei), bodengleicher Walk-in-Dusche einschl. Rainshower und Deckenspots, zwei Waschbecken mit Chrom-Untergestell, wandbündigem Spiegelschrank und Wandbeleuchtung, Handtuchheizkörper in englischem Design, gegliedertem WC-Bereich und Deckenbeleuchtung (Mawa-Design), Sanitärkeramik von Dornbracht, Armaturen von Vola
  • Duschbad (Maisonetteebene), klassisch gestaltet mit Marmor („Cara Kabey”), ausgestattet mit nahezu bodengleicher Walk-in-Dusche einschl. Overheadshower, Waschbecken, Wandbeleuchtung, Handtuchheizkörper in englischem Design und Einbau-Regal; separates WC
  • Gäste-WC (Hauptebene), klassisch gestaltet mit Marmor („Cara Kabey”), ausgestattet mit Waschbecken einschl. wandbündigem Spiegel und Wandbeleuchtung, Handtuchheizkörper in englischem Design und WC (Sanitärkeramik von Dornbracht, Armaturen von Vola)
  • Video-Gegensprechanlage
  • Funkgesteuertes Hoftor
  • Beheizbare Einfahrt
  • Zwei Stellplätze oben und unten, (ca. L: 5,30 m, B: 2,70 m, H: 2,00 m, max. 2,6 t) im elektrischen Parksystem, mit Aluminium LongLife-Stellflächen und Installations-Kit für E-Anschluss

Lage

Das noble Bogenhausen zählt zu den absoluten Spitzenlagen Münchens. Altbogenhausen begeistert mit seinem kulturellen Angebot und dem internationalen Flair; der weitläufige Herzogpark steht für herrschaftliche, teils denkmalgeschützte Villenanwesen und üppiges Grün. Das exklusiv von uns angebotene Objekt befindet sich am Übergang dieser beiden Quartiere und vereint das Beste aus beiden Welten.

Die Maisonette-Wohnung liegt unmittelbar gegenüber dem erhaltenen Teil des ursprünglichen Herzogparks; majestätischer Baumbestand bildet eine prachtvolle Kulisse. Die Infrastruktur ist perfekt: Nur wenige Schritte entfernt, bieten die Geschäfte am Kufsteiner Platz alles für den täglichen Bedarf (Supermarkt, Bäcker, Feinkost/Café, Papeterie, Blumenladen, Bank, Apotheke). Neben der Sprengel-Grundschule an der Gebelestraße (mit Mittagsbetreuung und Hort) befindet sich in Laufnähe die private PHORMS (bilingualer Kindergarten, Grundschule und Gymnasium). In der Umgebung sind mehrere Kitas (darunter auch Montessori) vorhanden. Schnell erreichbar sind auch erstklassige Restaurants wie die „Käfer-Schänke“, der „Bogenhauser Hof“ und das „Acquarello“. Auch das idyllische Isarhochufer und der Englische Garten liegen quasi vor der Haustür.

Informationen
Autobahnanschluss A94, ca. 3,6 km mit dem PKW
Ca. 50 Min. mit der S-Bahn, ca. 36 km mit dem PKW
HBF München, ca. 5 km mit dem PKW, ca. 30 Minuten mit der Tram
Richard-Strauß-Straße (U4), erreichbar per Rad oder mit der Buslinie 187
Herkomerplatz (Linie 16, 17), erreichbar per Rad oder zu Fuß
Poschingerstraße (Linie 187), ca. 4 Minuten zu Fuß

Energieausweis

Da bei diesem Objekt Denkmalschutz bzw. Ensembleschutz vorliegt, ist ein Energieausweis nicht erforderlich.
Maximilian Riedel
Maximilian Riedel
Prokurist und Gesellschafter
Immobilienökonom (IRE|BS)
Dr. Kerstin Sander
Dr. Kerstin Sander
Immobilienmaklerin
Diplom-Kauffrau, Geprüfte Immobilienmaklerin (gtw)
Teilen

Weitere Angebote in der Nähe

Ratgeber Immobilien

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analyse-/Marketingwerkzeuge, wie z.B. Google Analytics und Facebook Pixel, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten externen Komponenten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie zulassen?
Kontakt