Marktbericht Bogenhausen & Herzogpark

Aus der einzigartigen Marktkenntnis von RIEDEL und den statistischen Daten des renommierten Analysten bulwiengesa ist ein exklusives Kompendium entstanden, das weit über ähnliche Veröffentlichungen hinausgeht: Nutzen Sie den aktuellen RIEDEL Marktbericht für Bogenhausen & Herzogpark als hilfreichen und vertrauenswürdigen Ratgeber für Ihre Immobilienpläne und lassen Sie sich kundig durch eines der schönsten Quartiere Münchens führen.

Shakespeareplatz

Wohnlagequalitäten 

Alt-Bogenhausen und der Herzogpark gehören zu den begehrtesten Wohnlagen in München. Geprägt wird der Stadtteil durch seine prächtigen Altbauten, beispielsweise die Villa Stuck, viele kleine Park- sowie die Isaranlagen und natürlich den Friedensengel. Vor allem aber die malerisch verwinkelten Straßen, wie die Cuvilliéstraße oder rund um den Shakespeare-Platz, verleihen dieser Gegend einen ganz besonderen Charme.

Preisniveau Eigentumswohnungen

Preise Eigentumswohnungen

In Alt-Bogenhausen und dem Herzogpark sind vor allem die gewachsenen Viertel mit ihrem großen Altbaubestand sehr beliebt.  2017 wurden hier für Eigentumswohnungen durchschnittlich 12.200 €/m² bezahlt. In den sehr guten Lagen betrugen die Preise 16.500 €/m². In den letzten fünf Jahren stiegen die Durchschnittspreise um +51 %, in den sehr guten Lagen sogar um +60 %.

Preise Einfamiliehäuser

Preise Einfamilienhäuser

Für Häuser in Bogenhausen wurden 2017 im Mittel 17.400 €/m² bezahlt, im Durchschnitt kostete ein Haus rund 8,5 Mio. Euro. Im Jahr 2013 lag der durchschnittliche Quadratmeterpreis noch bei 12.200 €. Dies zeigt den deutlich positiven Trend mit Wachstumsraten von mehr als 9 % p.a. - trotz des ohnehin schon hohen Niveaus.

Ralf Heidemann
Prokurist und Gesellschafter
Dipl.-Kfm. und Dipl.-Sachverständiger, (DIA) Zertifizierter Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024