München - Solln

Bezaubernde Gründerzeitvilla mit 11.158 m² Parkgrundstück und eigenem kleinen See

Baujahr:
1899
Modernisierung:
1984
Grundstück:
11.158 m2
Wohnfläche:
ca. 572 m2
Nutzfläche:
ca. 761 m2
Zimmer:
12
Schlafzimmer:
7
Einbauküche:
ja
Stellplätze:
8
Objekt-Nr.:
HS 1056
Verfügbar ab:
nach Absprache
Kaufpreis:
15.600.000 €
Provision:
3,57 % inkl. MwSt. aus dem Kaufpreis
 

Lage

Die Prinz-Ludwigs-Höhe in München-Solln gehört zu den äußerst begehrten Wohngebieten im Münchner Süden, privilegiert durch die Lage im Grünen und doch nur ca. 20 Minuten von der Innenstadt entfernt. Herrschaftliche Villen aus dem frühen 20. Jahrhundert und große Grundstücke mit prächtigem altem Baumbestand verleihen der Prinz-Ludwigs-Höhe in Solln ihren unverwechselbaren Charakter.

Das Naherholungsgebiet der Isarauen mit dem Naturbad Maria-Einsiedel und dem Hinterbrühler See, die nahe 9-Loch-Golfanlage Thalkirchen (Münchner Golf-Club), Tennisplätze und Reitverein bieten vielfältige Freizeit-möglichkeiten. Empfehlenswerte Restaurants, Cafés, Biergärten und Kino machen Solln zu einem sehr attraktiven, anspruchsvollen Wohnumfeld.

Das Objekt liegt absolut ruhig in Sollner Bestlage, in der historisch gewachsenen Umgebung des Isarhochufers. Der Ortskern von Solln mit hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten sowie die Haltestellen der S-Bahn und mehrerer Buslinien befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt. Das renommierte Feinkostgeschäft "Käfer" bietet eine Auswahl feiner Delikatessen sowie einen Bistrobereich mit einladender Terrasse.

Objektbeschreibung

Unmittelbar am idyllischen Isarhochufer gelegen, bezaubert das denkmalgeschützte Anwesen mit einem herrlichen 11.158 m² großen Parkgrundstück und fantastischem Weitblick. Die Architektur der Villa und die Gartenanlage sind ein Gesamtkunstwerk, für das sich der Bauherr, Carl Braun, ein Kunstliebhaber und Apotheker, in Italien inspirieren ließ. Die jetzigen Besitzer haben das großzügige Anwesen mit seinen 13 Zimmern in den 80er Jahren erworben, vollständig saniert und bis heute mit größtem Feingefühl gepflegt. Der Charme der Jahrhundertwende zeigt sich unter anderem mit prachtvollen Stuckornamenten, originalen Beschlägen, Holzkassettendecken, Säulen und dem historischen St.-Georgs-Brunnen. Besonders reizvoll ist das Turmzimmer mit umlaufender Dachterrasse und Zugang zum spektakulären Belvedereturm mit grandiosen Ausblicken über das Isartal bis hin zu den Alpen. Eine einzigartige Rarität ist sicherlich das beeindruckende Parkgrundstück, das sich auf der Südseite bis hinunter zu den Isarauen erstreckt. Schön geschwungene Wege führen durch die wildromantische Natur bis zu einem eigenen kleinen See mit Quellwasser und Fischbestand.

Ausstattung

  • Sehr schöne Stuckornamente und Wandschmuck im Erdgeschoss
  • Parkett- und Marmorböden im Erdgeschoss
  • Original erhaltenes Treppenhaus
  • Im Obergeschoss Holzböden (derzeit mit Teppichboden belegt)
  • Großteils originale Beschläge an Türen und Schränken
  • Offener Kamin mit Steinverzierung im Wohnzimmer
  • 1984 - 1986: Umfangreiche Sanierung der Villa samt Zu- und Abwasserleitungen sowie der Elektroinstallationen
  • Erneuerung der Türen und Außenfenster im Zuge dieser Sanierung
  • Beheizbarer Wintergarten
  • Einbauküche aus den 80er Jahren mit Vorratsraum und separatem Außenzugang
  • 5 Bäder im Stil der 80er Jahre, 2 separate Toiletten
  • 5 Balkone + Dachterrasse
  • 2-Zimmer Einliegerwohnung mit separatem Eingang und Zugang zum Haus
  • Kühler Vorrats- und Weinkeller
  • Moderne Alarmanlage mit Außenbeleuchtung
  • Öl-Zentralheizung mit 15.000 Liter Tank im Außenbereich
  • Grünbeck Wasserenthärtungsanlage
  • Großer, beheizbarer Außenpool
  • Doppelgarage und 3 Außenstellplätze sowie 1 Carport auf dem Grundstück; zusätzlich 2 große ebenerdige Stellplätze mit kleinem Nebenraum in der Tiefgarage des Nachbarhauses
  • 6 Quellen auf dem Grundstück mit Trinkwasserqualität
  • Automatische Bewässerungsanlage und Stromanschlüsse auf der gesamten Parkanlage
  • Eigene Zufahrt zum unteren Teil des Parkgrundstücks
  • Bibliothek mit Holzkassettendecke und Mosaik-Brunnen von 1899
  • Beeindruckende Stuck- und Steinornamentik im Erdgeschoss des Hauses
  • Historische Musikzimmerausstattung im 2. Obergeschoss
  • Außenbereich: Kunstvolle Original-Bemalung der Holzelemente an den Dachuntersichten
  • Jugendstil-Schmiedearbeiten an Balkongeländer und Fenstergitter
  • Einziger in München erhaltener St.-Georg-Brunnen von Georg Wrba mit einer Plastik von August Trumm
  • 2 Kopien des "Tondo von Pitti" von Michelangelo an der Fassade als Sonnenuhr und an der Treppe zum unteren Gartenbereich

Energieausweis

Bei Denkmalschutz bzw. Ensembleschutz kein Energieausweis erforderlich.

 

Ansprechpartner

  • Heiner Riedel

    Heiner Riedel

    Geschäftsführender Gesellschafter

    +49 89 159455-14
    Email senden

  • Ingrid Riedel

    Ingrid Riedel

    Gesellschafterin

    +49 89 159455-14
    Email senden

Exposé anfordern

Gerne übersenden wir Ihnen unser ausführliches Exposé mit einer detaillierten Beschreibung des Objektes samt Planunterlagen.

 
 
 

weitere Person hinzufügen

 
 

weitere Telefonnummern hinzufügen