Hausansicht
Vorderansicht aus Plänen von 1893
Seitenansicht aus Plänen von 1893
/
München - Nymphenburg
Kompaktes Online-Exposé

Beeindruckend schönes Mehrfamilienhaus mit Denkmalschutz und 7 Wohneinheiten

Bei diesem exklusiv von uns angebotenen Renditeobjekt handelt es sich um eine denkmalgeschützte Rarität in punkto Architektur und Lage. Erbaut um 1898 als linke Südwest-Hälfte eines zweiteiligen Ensembles im Stil der deutschen Neurenaissance, besticht das historische Gebäude durch eine besonders schön gegliederte Fassade, einen beeindruckenden Giebelerker, original erhaltenen Fassadenstuck und Rundbogenfenster im Erdgeschoss. Der Baukörper zeigt sich dreigeschossig mit teilweise ausgebautem Dachgeschoss. Die Hauptfassade ist ideal und sonnig nach Süden ausgerichtet.

Grunddaten

Objekt-Nr.: 
HS 1138
Addresse: 
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen
Baujahr: 
1906
Modernisierung: 
2007

Flächenaufstellung

Grundstück:  ca. 
860
 m²
Wohnfläche:  ca. 
509
 m²
Nutzfläche:  ca. 
700
 m²

Zimmer und Ausstattung

Zimmer: 
22
Lift: 
Nein

Ausstattung

› 2007 fand eine aufwändige Kernsanierung des Anwesens statt; folgende Maßnahmen wurden durchgeführt:
› Elektrischen Leitungen wurden komplett erneuert (einschl. TV-und Telefonanschlüssen sowie Gegensprechanlage)
› Grundrisse der einzelnen Wohnungen wurden teilweise verändert und an moderne Lebensverhältnisse angepasst
› Wände wurden neu verputzt und mit Silikatfarben gestrichen
› Bäder wurden neu gestaltet weiße Kachelfliesen, bodenebene Duschen, Wannen, Waschbecken und WCs, Sanitärgegenstände u.a. von Duravit, Armaturen von Hansa)
› Die historischen Sprossen-Kastenfenster wurden ausgebaut, instandgesetzt, lackiert, abgedichtet und wieder eingebaut. Das originale Eichen-Fischgrätparkett in den Wohneinheiten wurde abgeschliffen und neu versiegelt (ausgenommen WE 7: Weichholz-Dielen); die historischen Kassettentüren einschließlich der Türstöcke wurden neu aufgearbeitet und lackiert
› 2008 wurde das historische Treppenhaus originalgetreu restauriert
› Abriss der alten und Aufbau einer neuen Treppe zum Hauseingang nach Original-Vorbild und mit originaler Brüstung (2010)
› Denkmalschutzkonforme Renovierung der Fassade (teilweise neu verputzt bzw. ausgebessert, neuer Anstrich; Fensterbleche, Dachrinnen, Fallrohre neu in Titanzink; Dachüberprüfung, Außenanstrich der Fenster und Türen (2015)

Lage

Das denkmalgeschützte Gebäude befindet sich im unmittelbaren Umfeld des Nymphenburger Schlosses und seiner prachtvollen Parkanlagen. Nur wenige Schritte vom Südlichen Schlossrondell entfernt, genießt das Objekt eine unwieder­bringliche Lage, die einmaliges historisches Flair mit einer perfekten, familienfreundlichen Infrastruktur verbindet.

Am ca. 350 Meter entfernten Romanplatz findet man alles für den täglichen ­Bedarf: Super- und Drogeriemarkt, Bäckerei, Apotheke, Reinigung, Buch- und Weinhandlung, Obst- und Gemüsestände, Post, Banken, Ärzte etc.

In Nymphenburg stehen städtische und private Kinderbetreuungseinrichtungen zur Auswahl, darunter auch bilinguale Angebote (Elly & Stoffl, Wichtelakademie, International House of Kids u.a.). Zu der Grundschule an der Südlichen Auffahrtsallee gelangt man quasi ohne Autoverkehr in wenigen Gehminuten durch das Schlossrondell. Auch exzellente weiterführende Schulen sind im Viertel vorhanden (darunter die renommierten privaten Nymphenburger Schulen und die ­Maria-Ward-Schulen, beide mit Realschul- und Gymnasialzweig, sowie das Käthe-Kollwitz-Gymnasium).

Die Verkehrsanbindung ist ideal. Am Romanplatz verkehren Bus- und Tramlinien. Die Tramlinie 17 fährt in knapp zehn Minuten zum Hauptbahnhof, die Linie 12 in wenigen Minuten zum Rotkreuzplatz mit U-Bahn-Anschluss. Den S-Bahnhof "Laim" (Stammstrecke, direkte Flughafen-Verbindung) erreicht man gut zu Fuß oder per Bus. Zum Münchner Flughafen gelangt man in ca. 35 Pkw-Minuten.

Nymphenburg gehört zu den absoluten Spitzenwohnlagen Münchens mit höchster Lebensqualität und niveauvollem Publikum. Die Nähe zum Nymphenburger Schloss mit seinen herrlichen Parkanlagen, den Auffahrtsalleen und dem malerischen Schlosskanal lässt ein unvergleichliches Lebensgefühl entstehen.

48.1553776, 11.5069072

Informationen

Autobahnanschlüsse A8 und A96, ca. 5 km mit dem PKW
Hirschgartenallee, ca. 5 Minuten zu Fuß (Linie 51,151)
Über die A9 ca. 40 km mit dem PKW
Hauptbahnhof München, mit dem PKW ca. 5 km, mit der Tram (Linie 16,17) ca. 18 Minuten
Laim, ca. 11 Minuten mit dem Bus (Linie 51,151)
Romanplatz, ca. 5 Minuten zu Fuß (Linie 16,17,N17)
Rotkreuzplatz, ca. 6 Minuten mit dem PKW (U1, U7)

Objekt

Bei diesem exklusiv von uns angebotenen Renditeobjekt handelt es sich um eine denkmalgeschützte Rarität in punkto Architektur und Lage. Erbaut um 1898 als linke Südwest-Hälfte eines zweiteiligen Ensembles im Stil der deutschen Neurenaissance, besticht das historische Gebäude durch eine besonders schön gegliederte Fassade, einen beeindruckenden Giebelerker, original erhaltenen Fassadenstuck und Rundbogenfenster im Erdgeschoss. Der Baukörper zeigt sich dreigeschossig mit teilweise ausgebautem Dachgeschoss. Die Hauptfassade ist ideal und sonnig nach Süden ausgerichtet.

2007 wurde eine Kernsanierung des Gebäudes durchgeführt. Die sieben Wohneinheiten des Anwesens sind derzeit vermietet.
Besonders hervorzuheben ist die privilegierte Lage in direkter Nachbarschaft zum Nymphenburger Schloss, nur wenige Schritte vom Südlichen Schlossrondell entfernt in einer gepflegten Wohnstraße (Tempo-30-Zone). Der nahe Romanplatz bietet alle Geschäfte des täglichen Bedarfs und eine ideale öffentliche Verkehrsanbindung.

Energieausweis

Bei Denkmalschutz bzw. Ensembleschutz kein Energieausweis erforderlich..
Spencer Hippe
Verkauf / Vermietung
Immobilienmakler (IHK)
Weitere Objekte in der Nähe
Hausansicht
München - Nymphenburg / GernVERKAUFT

Charmantes Einfamilienhaus von 1937 in absoluter Bestlage

Grd. 503 m² - Wfl. ca. 113 m²
Hausansicht
München - NymphenburgVERKAUFT

Individuell gestaltete Doppelhaushälfte mit schönem Wohnambiente und kleinem Garten

Grd. 126 m² - Wfl. ca. 126 m²