Schwimmen für die Flüchtlingshilfe - Riedel Immobilien unterstützt das Benefizevent "Swim For Life", eine Initiative der Münchner Internationalen Privatschulen

10.08.2016

Schwimmen für die Flüchtlingshilfe - Riedel Immobilien unterstützt das Benefizevent "Swim For Life", eine Initiative der Münchner Internationalen Privatschulen

Am Samstag, den 10. September 2016 laden die Bavarian International School e. V. im Verbund mit der Munich International School, Phorms Munich und St. George’s School Munich zum Schwimmen für einen guten Zweck in den HVB Club München ein. Das Benefizevent wird von Riedel Immobilien als alleinigem Sponsor unterstützt.

Von 7.00 bis 13.00 Uhr findet das „Swim For Life“ - Event im Schwimmbad des HVB Club München statt. Unter dem Motto „Helping Germany – Help the Refugees“ werden Spenden für Flüchtlingsorganisationen gesammelt. Ziel der Benefizveranstaltung ist es, Betroffenen an den Grenzen Europas humanitäre Hilfe zukommen zu lassen und deren Integration im Münchner Raum – besonders durch Deutschkurse – zu fördern. „Für Riedel Immobilien gehört soziale Verantwortung zur Firmenphilosophie. Mit unserem Engagement für „Swim For Life“ möchten wir die Sprachverständigung zwischen den Kulturen unterstützen. Das bildet die Basis für eine gelungene Integration.“, so Markus Riedel, geschäftsführender Gesellschafter der Riedel Immobilien GmbH.

Im Vordergrund der Benefizveranstaltung steht die Demonstration weltweiter Solidarität: durch 250 Kilometer schwimmen sollen insgesamt 25.000 € gesammelt werden. Die Startgebühr von 25,00 € pro Person geht direkt an die Hauptorganisation „Münchner Freiwillige – Wir helfen e. V.“. Kinder und Erwachsene können gleichermaßen an „Swim For Life“ teilnehmen. Den Vierer-Teams wird eine Stunde Zeit gewährt, um möglichst viele Kilometer zu erschwimmen, wobei nur ein Teammitglied gleichzeitig im Wasser sein darf.

Inspiration für die Veranstaltung ist die Flucht des syrischen Schwimmers Ameer Mehtr, der 2015 von der Türkei durch das Mittelmeer nach Griechenland schwamm. Louise Holland, Vorstandsmitglied der Bavarian International School e.V. und Initiatorin von „Swim For Life“: „Ameers Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war naheliegend, ihn als Inspiration für eine Spendenaktion zu nehmen, um auf diese Weise Flüchtlinge zu unterstützen. Ich freue mich sehr, dass sich die internationale Gemeinschaft in München so zahlreich engagiert.“ 

Auf der Website www.swim-for-life.com sind weitere Informationen und Spendendetails abrufbar. Spenden werden ab sofort über das Fundraising-Portal www.gofundme.com/swimforlife  gesammelt.

Ansprechpartner

  • Markus Riedel

    Markus Riedel

    Geschäftsführender Gesellschafter Diplom-Kaufmann

    +49 89 159455-13
    Email senden