Riedel Immobilien in der Abendzeitung

24.05.2016

Riedel Immobilien in der Abendzeitung

„Alles was Luxus ist - Münchens Top Immobilienmakler“ – so titelte die AZ nach einem Interview mit Markus Riedel am 24.05.2016. Hinter dem eher reißerischen Titel verbirgt sich jedoch ein gut recherchierter Artikel über die unterschiedlichen Marktteilnehmer am Münchner Immobilienmarkt.

Hier der Ausschnitt über Riedel Immobilien:

"Sie würden sich tatsächlich nie streiten, erklärt Markus Riedel, wenn er über die Zusammenarbeit mit seinen Eltern Heiner und Ingrid spricht, die sich 1982 mit ihrer Firma selbstständig machten. Seit 2009 ist er Teil der Geschäftsführung.

Doch auch seine Cousins Maximilian Riedel und Ralf Heidemann zählen zu den 17 Mitarbeitern. Ein echter Familienbetrieb also. Markus, der nach seinem Studium der Immobilienökonomie erst bei Morgan Stanley Immobilienfonds im Wert von sechs Milliarden Euro betreute, freut sich über den familiären Zusammenhalt.

„Es ist eben doch etwas anderes den eigenen Betrieb voranzutreiben.“ Alles begann ganz klein. „Meine Eltern haben damals bei uns im Haus in Nymphenburg ein Zimmer freigeräumt und mit einer Sekretärin und einem Geschäftstelefon losgelegt“, erklärt der Juniorchef die Anfänge. „Da habe ich natürlich viel von der Arbeit mitbekommen.“

Heute haben sie Büros in Nymphenburg, Schwabing und Gräfelfing. „Aber wir verkaufen nicht nur Luxusimmobilien, sondern eben auch zum Beispiel das Einfamilienhaus für ungefähr eine Million Euro in Obermenzing.“

Ansprechpartner

  • Markus Riedel

    Markus Riedel

    Geschäftsführender Gesellschafter Diplom-Kaufmann

    +49 89 159455-13
    Email senden