Neue Bodenrichtwerte: Immobilienmarkt weiterhin dynamisch

03.06.2015

Neue Bodenrichtwerte: Immobilienmarkt weiterhin dynamisch

Bis zu 50% Wertsteigerung in 2 Jahren: Die am 03.06.2015 erschienenen Bodenrichtwerte zum Ende 2014 bestätigen die dynamische Entwicklung des Immobilienmarktes in München.

Alle zwei Jahre publiziert der Gutachterausschuss München die aktuellen Bodenrichtwerte für das Stadtgebiet, basierend auf Transaktionen, die in den Jahren 2013 und 2014 stattgefunden haben.

Die Steigerungsraten waren dabei durchwegs zweistellig. Regionen am Rande des Zentrums mit noch verhältnismäßig geringen Bodenrichtwerten konnten mit rund 50% die höchsten Wertsprüngeverzeichnen  (1.000 auf 1.500  € /m²). Aber auch die Bodenpreise in den exklusiven Lagen sind gestiegen:

Nymphenburg/Gern konnte zum Beispiel mit 30% Wertzuwachs (3.000 €/m² auf 3.900 €/m²) eine enorme Steigerung verzeichnen, Nymphenburg südlich des Kanals stieg um 32% von 2.800 €/m² auf 3.500 €/m² pro Quadratmeter.

Die Preise in Alt-Bogenhausen kletterten von 5.000 €/m² auf 5.800 €/m² um 16% sowie im Herzogparkum 12 % auf heute ebenfalls 5.800 €/m². Die sehr hohen Ausgangspreise wirken sich dabei dämpfend auf die Steigerungsraten aus.

Interessant: die Bodenpreise sind von 2012 auf 2014 sehr stark, jedoch nicht mehr ganz so rasant wie von 2010 auf 2012 gestiegen.

Eine kostenlose und unverbindliche Bewertung auf Basis der lagespezifischen Bodenrichtwerte sowie von aktuellen Marktpreisen erhalten Sie gerne im persönlichen Gespräch mit uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Quelle: Bodenrichtwertkarten des Gutachterausschusses München für 2010, 2012 und 2014. Diese sind hier zu bestellen.

Ansprechpartner

  • Markus Riedel

    Markus Riedel

    Geschäftsführender Gesellschafter Diplom-Kaufmann

    +49 89 159455-13
    Email senden